info@zusammenfüreinander.de

NEWS

1.000 Suppen für medizinisches Personal am 1. Mai 2021

Die „Zusammen füreinander Suppenküche“ mit 1.000 Suppen für medizinisches Personal am 1. Mai 2021.

Fünf Zwickauer und zwei Werdauer Köche haben am 1. Mai,  1.000 Suppen für drei Krankenhäuser, drei Rettungsdienste und 16 mobile Pflegedienste in Zwickau, Werdau, Hartenstein, Wildenfels, Vielau, Reinsdorf und Wilkau-Haßlau gekocht, die mittags als „Suppe auf Rädern“ ausgefahren wurde.

„Wir danken allen Käufern einer Suppe und den weiteren uneigennützigen Unterstützern, aber auch ein großes Dankeschön an unsere Gastronomen Weidmannsruh, Egghead, Non Solo E Vino, Gasthaus 1470, Forsthaus Reinsdorf, Zum Adam und  Erdbeerschänke Werdau, die alles perfekt vorbereitet haben.“ resümiert Initiator Marco Kaufmann und ergänzt: „Wichtig war die gemeinschaftliche Prägung, was durch die große Unterstützung innerhalb unseres Teams, im Förderverein Stadtmanagement Zwickau e.V.  und bei Krauß Event, zum Ausdruck kam.“

Für die Initiative war es bereits die dritte Aktion innerhalb eines Monats. Standen zuerst Gutscheinkäufe von regionalen Händlern im Mittelpunkt, die sogleich an Krankenhauspersonal verschenkt wurden, lag diesmal der Fokus auf die Gastronomen sowie die mobilen Pflegekräfte oder auf die Rettungsdienste.

Benjamin Strunz, stellvertretender Vorsitzender Förderverein Stadtmanagement Zwickau e.V. bekannte: „Damit soll der Respekt gegenüber den tollen Menschen, die überall in der Pflege und in den Krankenhäusern tagtäglich den physischen, aber auch psychischen Druck bewältigen, gezollt werden. Unsere Aktion hat zudem eindrucksvoll bewiesen, dass in der Bevölkerung eine große Solidarität vorhanden ist. Die Initiative plant einmal im Quartal eine solche „Suppenküche“ immer mit wechselnden Empfängern sowie eine große Kindertagsaktion.“

weitere Bilder der Übergaben finden Sie hier

Foto: Swen Lämmel

Fotodank: Swen Lämmel

Übergabe die Zweite!

Freudestrahlend und passend zum sonnigen Wetter durften wir  erneut das Heinrich- Braun-Krankenhaus sowie die Paracelsus Klinik Zwickau mit hochwertigen Präsentkörben der Genusswelt Richter und einem „bunten Strauß“ aus unterschiedlichen

Gutscheinen inhabergeführter Geschäfte & Unternehmen

aus der Region überraschen.

Auch, wenn es nur ein kleiner Beitrag der Wertschätzung sein kann, die besonders diese Berufsgruppe verdient, so durften wir in viele dankbare Gesichter schauen.

Unserer Aktion „zusammenfüreinander“ war es auch heute ein wichtiges Anliegen, gegenüber dem medizinischen Personal zu signalisieren,

wie viele Privatpersonen und

Unternehmen durch ihre Geld-, Gutschein- und Sachspenden unsere Aktion erst möglich

machen.

Dies zeigt einmal mehr, dass wir trotz vieler unterschiedlicher Sichtweisen in Bezug auf die

gegenwärtige Situation, füreinander da sind

und zusammenstehen.

Ebenso möchten wir auch in Zukunft unsere „Gutschein-Geschäfte“ mitten in unserer Region erleben können

Lebenssinn Floristik, Reisebüro Hoffmann, Nötzold Konditorei, Baumhaus, Otto&Paul, Der Wohnladen, Maethe Spirituosen, Tierpark Hirschfeld, Zauberwelten, Blumenhaus Wappler, Brillengalerie Marienthal, Blumerie Zwickau, Buchhandel Marx, Bella Isa Friseur, Auszeit Kosmetik, Sportpark Zwickau, Ambulante Physiotherapie Zwickaue, Mode Colditz, Kunsthandwerk Liebig, Stich Porzellan, Brille Beyer, Tauber Bäckerei, Mr. Cornfill der Unverpackt Laden, Mode Meyer, Genussplatz Clauß

Gläser mit Stadthonig der Mülsner Landimkerei und Präsentkörbe der Genusswelt Richter.

Über unseren Gutscheinerwerb hinaus gab es zudem bei vielen Geschäften „Zugaben“: Genussplatz Clauß, Tauber Bäckerei, Brille Beyer, Brillengalerie Marienthal, Buchhandlung Marx Lebenssinn Floristik, Reisebüro Hoffmann, Genusswelt Richter Landimkerei Mülsen, Baumhaus Zwickau sowie Sportpark Zwickau, Textilpflege Thieme und Ambulante Physiotherapie Zwickau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SUPPENKÜCHE „Zusammen füreinander!“

Fotodank: Ralph Köhler

„Sieben Köche auf einen Streich!“ hatten sich am 26.04.21 zum Schnappschuss und zum Dankeschön vor dem Rathaus eingefunden. Oberbürgermeisterin Constance Arndt, zugleich noch Vorsitzende des Fördervereins Stadtmanagement Zwickau e.V., der die Initiative begleitet, lobte vor allem das MITEINANDER für Zwickau und den Landkreis.

1.000 Suppen waren innerhalb von drei Tagen verkauft.

Und es gab noch eine Zugabe, obwohl die Suppen schon ausverkauft waren! 210 Suppen (30 Suppen je Gastronom), hat die RABE ACADEMY noch „gespendet“.

Unser Team und der Förderverein Stadtmanagement Zwickau e.V. sind sehr glücklich über so einen überraschenden Verlauf, der dem Namen der Initiative „Zusammen füreinander!“, mehr als gerecht wird.

Wir möchten allen aufrichtig  danken, die so viel Vertrauen unserem Projekt entgegen bringen.

Am kommenden Samstag, am 1. Mai, wenn das Team von kraussevent, welches  u.a. für das reibungslose und transparente online-Ticketportal gesorgt hat, mit den Suppen in die Einrichtungen fährt, möchten wir denjenigen eine Aufmerksamkeit schenken, die sich seit einem Jahr für unsere Gesellschaft – ohne politischen Bezug – für erkrankte Menschen aufopfern.

Wir wünschen  „Guten Appetit!“

 

SUPPENKÜCHE „Zusammen füreinander!“

>>> symbolisches Online-Ticket hier

Motto: Alles in einen „Topf!“

Es ist eine Suppenspende zugunsten von medizinischem Personal in der Pleißenthal-Klinik Werdau, Paracelsus-Klinik sowie Heinrich-Braun-Klinikum. Außerdem sollen mobile Pflege-und Rettungsdienste mit den frisch gekochten Suppen überrascht werden.

Am Feiertag, dem 1. Mai, findet die Aktion statt und möchte zudem eine Aufmerksamkeit auf die regionale Gastronomie lenken.

Das Besondere: Wir benötigen Ihre Unterstützung privat oder als Unternehmer!

Es wird ein symbolisches online-Ticket geben, was man erwerben kann. Das online-Ticket kostet 5,00 €. Das Ticket ist solidarisch und das eingenommene Geld wird sofort verwendet, um es für die Suppenaktion einzusetzen.

Jede symbolisch gekaufte Suppe wird hergestellt und ausgefahren!

1.000 Suppen als Ziel!

Informationen:

– Jede Suppe ist einzeln, hygienisch und haltbar in Einweckgläsern portioniert

– Sollte die Mindestsuppenanzahl von 1.000 Suppen nicht erreicht werden, gleicht die Initiative zugunsten der Gastronomen aus

– Die Tickteterlöse werde wie folgt aufgeteilt: 3,00 € je Suppe zum Gastronom, 0,50 €  Systemgebühr Ticketing und 1,50 € für die Organisation und den Lieferdienst

Folgende Gastronomen werden teilnehmen:

1  Forsthaus Reinsdorf: Essenz vom deutschen Freilandhuhn mit Einlagen

2  Zum Adam: Süßkartoffel-Kürbis-Suppe

3  Erdbeerschänke Werdau: Tomaten-Erdbeersuppe

4  Non Solo Pizza e Vino: Italienische Tomatensuppe mit Basilikum-Sahne

5  Weidmannsruh: Wildgulaschsuppe

6  Gasthaus 1470: Minestrone meets Soljanka

7  Egghead: Kokos-Linsen-Dahl

Die Organisation übernimmt das „zusammenfüreinander“ Team in Kooperation mit dem FV Stadtmanagement Zwickau e.V. Die Lieferung und Ticketing koordiniert das Team von Krauß Event

Hinweis:

Ihr Ticketkauf ist ein symbolischer Kauf. Ihr Ticket kann nicht eingelöst werden. Ihr Ticketpreis wird 1:1 dafür verwendet, eine Person im medizinischen Dienst, am 1. Mai 2021, mit einer frisch gekochten Suppe zu überraschen.

Die Suppe wird von inhabergeführten Gastronomen unserer Region zubereitet

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung!

>>> symbolisches Online-Ticket hier

 

 

 

Initiative „Zusammen füreinander!“ kooperiert ab sofort mit dem Förderverein Stadtmanagement Zwickau e.V.

Die Initiative „Zusammen füreinander!“ hatte nach seiner ersten Geschenkaktion eine große Resonanz zu verzeichnen und möchte solche und ähnliche Projekte langfristig umsetzen. Der Förderverein Stadtmanagement Zwickau e.V. besitzt satzungsgemäß eine für die Initiative zutreffende Ausrichtung. Kommende Geldzuwendungen und Sachleistungen können jetzt öffentlicher und transparenter sowie steuerrechtlich ordnungsgemäß umgesetzt werden.

Alle Einzahlungsbeträge oder Sachspenden werden vollumfänglich und zweckgerichtet weitergereicht.

Nachdem zuletzt 80 Gutscheine inhabergeführter Geschäfte aus Zwickau an Mitarbeiter des Heinrich-Braun-Klinikums und der Paracelsus Klinik verschenkt wurden, sollen Ende kommender Woche andere Abteilungen beider Einrichtungen mit Gutscheinen überrascht werden. Im Anschluss planen die Initiatoren eine ähnliche Aktion mit „doppeltem Nutzen“ mit Gastronomen der Stadt für Rettungsdienste, mobile Pflegediensten oder pädagogisch-psychologischem Personal.

 

Für private oder unternehmerische Zuwendungen steht eine Kontoverbindung zur Verfügung:

FV Stadtmanagement Zwickau e.V.

Zweck: Zusammen füreinander!

IBAN: DE71870550002242008180

BIC: WELADED1ZWI

Empfänger: FV Stadtmanagement Zwickau

Bank: Sparkasse Zwickau

 

Angekommen auf Station: Ein Dankeschön für die Auftaktaktion!

Die erste Übergabe der Gutscheine und Präsente an Mitarbeiter der Intensivstation der Paracelsusklinik Zwickau 01.04.2021 Ralph Koehler/propicture

„Hinter jeder Zahl verbirgt sich ein Mensch mit seiner individuellen Krankheitsgeschichte. Damit sind unsere Mitarbeiter seit mehr als einem Jahr konfrontiert. Diese Wertschätzung und Anerkennung bedeutet uns deshalb viel“, sagte uns der Pflegedirektor des HBK.

Uta Ranke, Klinikmanagerin der Paracelsus Zwickau, ergänzte: „Es ist toll, dass durch die Initiative unser Personal von der Öffentlichkeit gewertschätzt wird. Der Einsatz ist hoch und für die kommende Zeit benötigen wir diesen Zuspruch.“

Wir möchten nicht polemisch sein, jeder von uns hat auch außerhalb des Krankenhauses seine eigenen unterschiedlichen Probleme mit den Folgen von Corona. Und auch jedes Geschäft hat seine Geschichte! Deshalb schauen wir von #zusammenfüreinander nach vorn und bereiten weitere Hilfen vor.

Gutscheine über 2.500,00 € aus folgenden Geschäften haben wir am Ostersamstag verteilt. All jenen Geschäften wünschen wir für die folgenden schweren Wochen viel Glück und eine treue Kundschaft!

Brille Beyer, Handelshof Neumark, Kunsthandwerk Liebig, Tortenbienchen, Kanz Shop Keller, Beauty & Balance, Drechslerei Baumann, Babor Kosmetik Institut Singer, Gasthaus 1470, Skoda Müller, Mr. Cornfill, Intersport Gü-Sport, Pro Haar, Parfümerie Burger, Das Baumhaus, Sarah dein Augenblick, Gesund und vital mit Her(t)z, Kosmetik und Nagelstudio Kaschta, Friseur Obst, Sportpark Zwickau, Ambulante Physiotherapie Zwickau, Mode Meyer, Kress Zwickau, Luxor Zwickau, Esch Mode, Shoes please, Bags please, Richter Genusswelt, Partyservice Loos und Krauß Event.

zusätzliche Einzelspenden: Rissmann Metallbau GmbH und Claudia Czingon

Danke zudem an: Radio Zwickau, Freie Presse Zwickau und TV Westsachsen

Initiator und Hauptspender: Marko Kaufmann, unterstützt von Caroline und Matthias